Skip links

Spannungskopfschmerz

Spannungskopfschmerzes - Spannungskopfschmerz

Therapie des Spannungskopfschmerzes, oberen HWS-Syndroms

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zunächst einen Schmerzfragebogen.
Ausgehend von der  Diagnose empfehlen wir Ihnen eventuell eine ergänzende bildgebende Diagnostik (z. B. MRT) und eine spezifische Behandlung.

Spannungskopfschmerzen aus der Sicht der TCM

 

Entsprechend der TCM werden die Patienten zunächst beobachtet, es folgen die Anamneseerhebung und die körperliche Untersuchung. Ziel dabei ist das Finden des Energieungleichgewichtes in den Körperregionen und Organsystemen.

Bei dem Spannungskopfschmerz handelt es sich um einen akut einsetzenden, dumpfen Schmerz im Hinterkopf oder im gesamten Kopf, eventuell verbunden mit einer Nackensteife, der sich hervorragend zur Akupunkturtherapie eignet. Kopfschmerzen, die von dieser Region ausgehen, werden oft als von hinten hochsteigend beschrieben. Diese Kopfschmerzen sind häufig mit Nackenschmerzen verbunden oder treten im Wechsel mit diesen auf. Es gibt praktisch keinen Kopfschmerz, der mit lockeren Hals-/Nackenmuskeln einhergeht. Bei jedem Kopfschmerz findet man gleichzeitig Fehlhaltungen und Verspannungen in der Nacken- und Halsregion und meist auch ein Spannungsmuster im übrigen Körper. Häufig tritt der Spannungskopfschmerz im Zusammenhang mit akuten Erkältungskrankheiten auf. Entscheidend für den Erfolg der Akupunkturbehandlung ist es die Punkte entsprechend der Leitbahnen auszuwählen und die schmerzhaften Areale im Nacken exakt zu  lokalisieren. Diese Punkte werden als so genannte Ah-Shi-Punkte genadelt.

Danach beschreiben die PatientInnen oft eine allgemeine Erleichterung, eine Befreiung nicht nur in der Schädel-, sondern auch in der Ohren-, Augen- und Gesichtsregion. Die Kopfmissempfindungen verschwinden gleichzeitig und der Kopf wird klarer. Oft verbessert sich dabei auch die Seh- und Hörfähigkeit. Es bessern sich meist auch Atmung, Stimmung und Merk- und Konzentrationsfähigkeit oder es wird der Wegfall eines „Schraubstocks“ am Kopf beschrieben, den man vorher gar nicht so bemerkt hatte.

Als hilfreich hat sich die zusätzliche Gabe von Kräuterrezepturen herausgestellt.

Wichtiger Hinweis:

Die Akupunktur ist eine auf Erfahrung basierende Behandlungsmethode. Der Einsatz der Akupunktur bei vielen Erkrankungen ist noch nicht nach den Grundsätzen der evidenzbasierten Medizin wissenschaftlich hinreichend abgesichert. Außer für die Indikationen chron. Kreuzschmerz, chron. Knieschmerz, chron. Schulterschmerz, Migräne, Spannungskopfschmerz und Allergie existieren noch keine hochqualitativen randomisierten, kontrollierten Studien, die eine Wirksamkeit im Vergleich zu einer Kontrolltherapie, nachweisen. Ein Erfolg der Akupunkturbehandlung kann nicht in jedem Behandlungsfall gewährleistet werden.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin

Ich freue mich Sie in meiner Praxis in Hilden begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen.

Termin vereinbaren
Jetzt anrufen E-Mail schreiben Downloads