Skip links

Übelkeit in der Schwangerschaft

Übelkeit in der Schwangerschaft

Ich hatte in der Schwangerschaft von Beginn an mit konstanter Übelkeit zu kämpfen, etwa ab der 12. Woche wurde es so schlimm, dass ich so gut wie nichts mehr bei mir behalten konnte, Nährstoffe und Flüssigkeit intravenös bekam, aber der Zustand änderte sich auch nach drei Wochen Infusion nicht, kein Medikament hat geholfen.

Ich konnte mich vor Übelkeit kaum rühren und verlor die Zuversicht, dass es überhaupt noch irgendwann besser werden könnte. Während mir alle sagten, das werde nun sicher sehr bald aufhören, wurde es bei mir immer schlimmer. Ich habe mir nur noch gewünscht, bewusstlos zu werden oder … das Kind zu verlieren. Mein Gynäkologe schickte mich schließlich zwecks Akupunktur zu Frau Dr. Brinkmann.

Schon nach der ersten Behandlung stellte sich ein mehrstündiger Zustand deutlicher Besserung ein. Eine Zeitlang ganz ohne Übelkeit – ich hatte vergessen, wie schön dieser Zustand ist. Nach nur vier Behandlungen war die Übelkeit besiegt, ich bin nach wie vor fassungslos darüber und unendlich dankbar. Seit der ersten Behandlung bin ich, wie von Frau Dr. Brinkmann empfohlen, bei täglicher Akupressur geblieben, um den Prozess zu unterstützen. Ich kann nur allen in meiner Situation raten, es auszuprobieren.

Ich hätte nie gedacht, dass Akupunktur mir derart gut und schnell helfen würde. Hätte ich das eher gewusst, hätte ich mir einige verzweifelte Wochen ersparen können.

Vielen Dank noch einmal!

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin

Ich freue mich Sie in meiner Praxis in Hilden begrüßen zu dürfen, um mit Ihnen in einem persönlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen.

Termin vereinbaren